Jana Hensel: Berliner Affären
Einstieg
 
  1. Setzt die Zeilen richtig zusammen:


  2. Berlin : Zeilen

  3. Wie wird es weitergehen? Gibt es viel zu erwarten oder nicht?
Textfragen
 
  1. Wo trifft die Ich-Person David?
  2. Wo hat sie ihn früher gesehen?
  3. Welchen Anschein macht er auf der Party?
  4. Welche Spielereien mag man auf solchen Partys?
  5. Wann sind die Gäste, David und die Ich-Person nach Berlin gekommen?
  6. Was bedeutet, dass die Menschen, die nach Berlin ziehen "unbeschrieben" aufeinander treffen?
  7. Woher kommen sie?
  8. Warum ist Berlin ein Ort der Neuerfindung?
  9. Was bewirken die Fremdheit und die Übergangsphase?
  10. Was machen die Ich-Person und David in ihrer ersten Zeit in Berlin?
  11. Wo wohnt sie, während sie eine Wohnung sucht?
  12. Was macht sie, außer eine Wohnung zu suchen?
  13. Wie empfindet sie die Zeit?
  14. Warum ist sie von Leipzig weggezogen?
  15. Wie wird die Stadt am Ende der Erzählung beschrieben?
Kreative Aufgaben
 
  1. Was ist der Vorteil, wenn man in einer Übergangsphase lebt?
  2. Wann steht man im Leben auf einer Schwelle – nennt mehrere Beispiele.
  3. Stellt euch vor, ihr zieht in eurer Studienzeit in eine fremde Stadt.
    Wie würdet ihr wohnen, in einem Studentenwohnheim, einer Wohngemeinschaft, einer eigenen Wohnung? Begründet eure Antwort. Wie würdet ihr mit anderen Studenten Kontakt aufnehmen?
    In welcher Stadt würdet ihr gerne mal wohnen?
    Was müsstest du unbedingt in einer Stadt erlebt haben?
  4. Schriftliche Aufgabe:
    Schreibt einen Aufsatz über das weitere Leben der Ich-Person oder David
GYLDENDAL UDDANNELSE  •  KLAREBODERNE 3  •  1001 KØBENHAVN K  •  tlf. 3375 5560 • fax 3375 5722 • Kontakt