Susanne Fritsche: Die Mauer ist gefallen
Textfragen
  Powerpoint-Vorträge
  1. Die Texte können als Powerpoint-Vorträge gehalten werden.
Pioniere
  1. Lest die Gebote. Wie wurden die Pioniere erzogen?
  2. Welchen Auftrag hatte man als Pionier?
  3. Warum spielte die Kirche in der DDR keine große Rolle?
Heute keine Ware
  1. Wofür sorgte der DDR-Staat?
  2. Was baute man in seinem Garten selber an? Warum?
  3. Welche Waren konnte man immer kaufen und welche nicht? Warum?
  4. Warum konnte man in Berlin bessere Waren kaufen?
  5. Was war ein Westpaket?
Wirtschaft nach Plan
  1. Was ist eine Planwirtschaft?
  2. Welche Nachteile hatte dieses System?
  3. Was führte zu einer hohen Verschuldung?
  4. Von wem bekam die DDR Kredite? Woran waren diese Kredite gebunden?
  5. Warum waren die Grundnahrungsmittel – trotz hoher Staatsschulden – immer noch billig?
Wenn Mutti und Vati zur Arbeit gehen
  1. Warum wurden LPGs und VEBs gegründet?
  2. Welche Auszeichnung gab es?
  3. Wer hatte in einem Betrieb Aufstiegschancen?
13. August 1961
  1. Was passierte in der Nacht zum 13. August 1961?
  2. Was durften Grenzpolizisten bei flüchtenden Personen machen?
  3. Wie nannte die DDR-Regierung die Mauer?
  4. Wie nannte man die Mauer im Westen?
Reiseregelungen
  1. Wie war die Grenze der DDR gesichert?
  2. Was führte der Passierschein mit sich?
  3. Wann wurde eine Besuchererlaubnis erteilt?
  4. Worauf musste man verzichten, wenn man die Erlaubnis zur Ausreise bekam?
Kreative Aufgaben
  Pioniere
  1. Schreibt Vor – und Nachteile der Pionierorganisation auf.
  2. Diskutiert das pro und contra einer Pionierorganisation in der Klasse.
  3. Kann man die Pioniere mit einer Jugendorganisation in Dänemark vergleichen?
Heute keine Ware
  1. Besprecht in der Gruppe, welche Waren für euren Alltag am wichtigsten sind und begründet es.
  2. Sind die vielen Waren notwendig, die wir haben?
  3. Gibt es Waren, die ihr entbehren könntet? Warum?
Wirtschaft nach Plan
  1. Was ist der Unterschied zwischen einer Planwirtschaft und einer Marktwirtschaft, die wir in Dänemark haben?
  2. Versucht die Vor- und Nachteile einer Marktwirtschaft festzustellen.
Wenn Mutti und Vati zur Arbeit gehen
  1. Diskutiert in der Gruppe die Vor- und Nachteile von LPGs und VEBs für den Arbeiter.
13. August 1961
  1. Findet im Internet Informationen zur Flucht von Peter Fechter. Macht ein Powerpoint-Porträt.
  2. Findet im Internet Informationen über Personen, die durch einen Tunnel von Ost nach West geflüchtet sind. Macht einen Powerpoint-Vortrag über ihre Flucht.
  3. Findet im Internet Informationen über Personen, die im Heißluftballon geflüchtet sind. Macht einen Powerpoint-Vortrag über die Flucht.
Reiseregelungen
  1. Findet Informationen über Wolf Biermann. Warum wurde er aus der DDR ausgebürgert?
Links zu der deutschen Teilung:
GYLDENDAL UDDANNELSE  •  KLAREBODERNE 3  •  1001 KØBENHAVN K  •  tlf. 3375 5560 • fax 3375 5722 • Kontakt